Ab ins Wasser ... der Idrosee gilt als einer der saubersten Badeseen Italiens.

Der ca. 11 km lange Idrosee (Lago d’Idro) liegt westlich vom Gardasee und Ledrosee und östlich vom Iseosee. Der Idrosee ist bei Surfern, Seglern, Kitern bekannt und bietet jeden Tag um die Mittagszeit zuverlässige Windverhältnisse. Am Morgen und am Nachmittag kommen dann alle SuP-ler auf Ihre Kosten und können den Idrosee in alle Richtungen durchqueren.

Zu jeder Jahreszeit, selbst in der Hauptsaison, finden Sie kleine, einsame Kiesstrände; mit Schatten, für Hundebesitzer oder für ruhesuchende Päärchen. 

Auch Sportangler kommen bei uns auf Ihre Kosten und können vom Strand oder vom Boot aus Ihrem Hobby nachgehen. Den Angelschein gibt es gegen eine geringe Gebühr auf der Gemeinde.

Es ist herrlich im Idrosee zu baden oder mit den Kindern am Strand zu spielen. Während der Hauptreisezeit erreicht der Idrosee Temperaturen zwischen 24 und 25°C, was bei den warmen Lufttemperaturen zu einem herrlichen Badeerlebnis führt.

Ob Sie nun ein erfrischendes Bad am Morgen oder am Abend zu sich nehmen oder ob Sie während der heißen Stunden am hauseigenen Badestrand ins nasse Vergnügen springen, das entscheiden Sie selbst.

Motorboote sind am See nur bis 10 PS zugelassen. Bitte beachten Sie die Vorschriften der Wasserschutzpolizei, v.a. das Mitführen der Bootspapiere, eines Versicherungsnachweises und Schwimmvesten.